stadtleben
Hinterlasse einen Kommentar

Nallinger, Schmid und Reiter – Kommunalwahl München

Nallinger, Schmid und Reiter. Das sind die Namen, die in den letzten Wochen durch die Münchner Medien geistern. An diesem Sonntag herrscht die Qual der Stimmenwahl. Wer löst Christian Ude als Oberbürgermeister ab? Seit über zwanzig Jahren steht nur ein Name an der Münchner Kommunalspitze. Eine Ära geht zu Ende. Zum ersten Mal seit 1978 weist keiner der Bürgermeisterkandidaten Erfahrung in diesem Amt auf. Die Türen für einen frischen Wind stehen offen. Neben der „roten“ Stadtdominanz der SPD, könnten die Grünen doppelte Premiere feiern. Sabine Nallinger würde als erste Frau die bayerische Landeshauptstadt führen. Doch zunächst wollen die 80 Stimmen sorgsam panaschiert, gehäufelt oder über Liste vergeben werden. In der Wahlkabine kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Da ist die Briefwahl entspannter. Der Wahlzettel gleicht einem Mammut-Papier. Ausgebreitet bedeckt der Schein den ganzen Esstisch. In den vielen Spalten und Zeilen verstecken sich die Kandidaten und buhlen um das Kreuzchen. Stimme für Stimme geht es Richtung neuen Münchner Oberbürgermeister. Man darf gespannt sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s