lokaltermine
Hinterlasse einen Kommentar

Weihnachtsmarkt in München: 3 Tipps am Dritten Advent

Erst eins, dann zwei, dann drei…genau da stehen wir heute. Das dritte Kerzchen am Adventskranz brennt und wer es jetzt noch nicht gemerkt hat: Weihnachten in München steht vor der Tür. Der Puls wird schneller und Nervosität steigt beim Gedanken an die noch nicht besorgten Geschenke und die noch leeren Koffer für die Heimreise. So viele Dinge sind gefühlt noch zu tun bis zum Jahresende – Verträge kündigen, neue Kalender besorgen, Freunde für den Heimatbesuch vorwarnen. Da bleibt ja kaum Zeit für einen kurzen Abstecher auf den Münchner Christkindlmarkt. Wer es doch schaffen will, bekommt hier drei Tipps für einen entspannten Glühwein Abseits der Haupt-Touristenströme:

Adventsspektakel am Wittelsbacherplatz

Eigentlich mitten im Münchner Geschehen und doch recht unscheinbar, lädt der mittelalterliche Weihnachtsmarkt am Wittelsbacherplatz ein. Gerade wenn noch Besorgungen in der Innenstadt anstehen, bietet sich ein Abstecher zu den gemütlichen Buden in der Nähe vom Odeonsplatz an. Neben Rentierfellen und Bernsteinschmuck, findet man auf dem Christkindlmarkt in der Maxvorstadt so allerlei Kurioses. Gerade kulinarisch überrascht der Mittelaltermarkt mit Alternativen zu den üblichen Wurstbuden, wie geräuchertem Fisch, Spanferkel am Spieß oder Flammbrot aus dem Holzofen.

Weihnachtsmarkt am chinesischen Turm

Eher romantisch-traditionell geht es am Münchner Christkindlmarkt im Englischen Garten zu. Schön geschmückt und weihnachtlich beleuchtet stehen die Glühweinstände rund um den chinesischen Turm. Eingeschlossen von den großen Parkbäumen versprüht dieser Weihnachtsmarkt ein besonders gemütliches Ambiente. Das Klingeln der Pferdekutschen und die weihnachtlichen Klänge der Turmbläser machen den Winterbesuch perfekt.

Feuerzangenbowle am Harras

Der Sendlinger Christkindlmarkt am Harras ist zwar klein, aber ein Besuch wert. Direkt an der U-Bahnhaltestelle reihen sich die überschaubaren Weihnachtsbuden aneinander. Neben lebenden Ponys in der Krippe erfreuen die Münchner Kinder sich auch an den echten Schafen. Einige Spezialitäten aus Südtirol, den Dolomiten, gibt es hier zu bestaunen. Der Mittelpunkt des Weihnachtsmarktes am Harras bildet der Berner Glühweinstand. Der Stand schaut aus wie der Berner Hauptbahnhof aus alten Zeiten. In keckem Schweizerisch bekommt man hier Feuerzangenbowle über den Tresen gereicht.

Lohnenswert ist auch ein Abstecher auf das Tollwood Winterfestivel und auf den alternativen Weihnachtsmarkt an der Münchner Freiheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s