Monat: Februar 2016

Sehnsucht nach dem Dammkar

Wenn es in München regnet, dann ist es in den Bergen Schnee. Das ist meine leise Hoffnung für diesen Winter. Mit diesem Gedanken werden graue Wolken zu weißem Pulver. Denn ich habe da noch so einen Plan. Skifahren in Deutschland ist eigentlich nicht so spannend. Die Berge sind einfach, überschaubar und meistens doch recht schneearm. Doch diese eine Abfahrt reizt mich sehr. Sie ist einmalig. Sie ist atemberaubend und das in Deutschland. Um sie fahren zu können, braucht man jedoch Powder – viel Powder! Das Dammkar in Mittenwald ist nur knapp zwei Stunden von München mit der Bahn entfernt. Die Haltestelle ist tatsächlich direkt vorm Aufstieg. Eine perfekte Location für einen schnellen Ausflug in die Berge. Letzten Herbst habe ich mir davon ein Bild gemacht und war schon sehr hibbelig. Auch zum Wandern ist Mittenwald und das Karwendelgebirge nur zu empfehlen. Vom Travelbook wurde das Dammkar unter die fünf spektakulärsten Pisten der Alpen eingestuft. Und das hat etwas zu heißen! Mit über sieben Kilometern ist sie nicht nur die längste Skiroute Deutschlands, sondern auch eine der längsten …