Alle unter Cafe verschlagworteten Beiträge

Kleine Karte, aber viel Herz – auf einen Kaffee in der Maxvorstadt.

Gerade die kleinen Cafés in der Maxvorstadt überzeugen mit Charme. Tipp: Café Luise und Benko Café in der Luisenstraße.

Tea Time in der Maxvorstadt

Während in München das Oktoberfest in vollem Gange ist, stimme ich mich langsam auf den Herbst ein. Mütze und Schal sind bei den Spaziergängen schon längst Begleiter. Wenn es draußen dunkler und kälter wird, ist es daheim in der Stube umso gemütlicher. Bei einer Tasse Tee lassen sich die sinkenden Temperaturen sehr schmackhaft aushalten. Grundsätzlich sind Tee und Kaffee sehr entscheidende Zutaten für das Wohlbefinden. Mir wurde mal verraten, dass man bei wichtigen Gesprächen mit Frauen immer ein Heißgetränk vorsetzen sollte und alles wäre viel entspannter – und das kann ich nur bestätigen. Für alle, die auch gerne ein Käffchen außer Haus trinken, kommen hier meine Tee-Tipps für die Maxvorstadt: Cafe Emil Starten wir unsere kleine Münchner Tee-Tour direkt an der Schleißheimerstraße/Ecke Schellingstraße. Dort liegt, momentan noch umhüllt von einer großen Baustelle, das Cafe Emil. Freundlich und hell erinnert der schmucke Laden an die 50er Jahre. Die bunten Sofas und der blaue Teppich, welcher sich durch den ganzen Laden zieht, erfreut nicht nur die Großen. Gerade Kinder sind hier sehr willkommen. Wie bei einem DJ-Pult …

Ein Fest für die Zunge: 3 Mal Kaffee in München

Münchens beste Kaffees. Hier kommen drei Tipps, wo der Münchner Kaffee besonders lecker schmeckt.